„Man muss Zeit investieren in Essen und Lebensqualität“ hr-Info Radio

 Mariela Milkowa mit Franz Keller Bild © hr

Mariela Milkowa mit Franz Keller Bild © hr

"Er hat sich einiges von der Seele geschrieben, auf über 200 Seiten wettert Franz Keller in seinem Buch gegen Massentierhaltung, gedoptes Billigfleisch und inhaltsleeres Industriefood. Man findet Sätze darin wie: „Denken Sie daran, wenn Sie das nächste Mal auf einem zähen Stück Billigfleisch kauen. Sie kauen auf der Todesangst eines auf barbarische Weise gezüchteten und geschlachteten Tieres.“ Klare Worte, da vergeht einem gleich der Appetit. „Das sollte es auch“, kommentiert der ehemalige Sternekoch. Er möchte abschrecken und wachrütteln."

Zum Artikel und Radio Interview bitte hier klicken.